TV Uffikon

Am 18. Mai 2014 fand dieses Jahr der Jugitag in Neuenkirch statt. Am Sonntagmorgen um 7.45 standen die 25 Jugikinder und die Eltern bereit für die gemeinsame Abfahrt. Sobald alle Kinder auf die Autos verteilt waren, fuhren wir in einer riesigen Kolonne Richtung Neuenkirch.

Nachdem wir dort angekommen sind, haben wir die Gruppen eingeteilt und ein kurzes Einlaufen absolviert. Um 8.45 starteten wir mit unserer ersten Disziplin Wassertransport. Die Turnerinnen und Turner wurden ein bisschen nass, während dem überqueren vom Hindernissparcour mit einem Becher Wasser in der Hand. Nach und nach absolvierten die Jugikinder die Disziplinen Angeln, Sumpfüberquerung, Tennisballrundlauf, Bermuda-Dreieck und Puzzle-Staffete. Die Eltern haben die Leiterinnen und Leiter beim Anfeuern und Begleiten der Jugikinder tatkräftig unter die Arme gegriffen. Vielen Dank an alle Eltern, die uns begleitet haben! Auch unser Fahnenträger Tobias hat seine Unterstützung geleistet. Um 12.15 waren wir, trotz vielen Wartezeiten, mit allen 6 Disziplinen fertig.

Nach einer längeren Mittagspause waren die Jugikinder wieder fit für die letzte Aufgabe am Jugitag, die Pendelstafette. In zwei 9er Gruppen sprangen die Läuferinnen und Läufer so schnell sie konnten gegen alle anderen Vereine. Der TV Uffikon hat von 83 angemeldeten Gruppen Rang 58 und Rang 65 erreicht. Eine tolle Leistung!

Zum Schluss haben wir gespannt die Rangverkündigung verfolgt. Alle haben gejubelt und gejohlt als Jana Zemp, Lea Kaufmann und Petra Meier den 3. Platz in ihrer Kategorie erreichten. Bravo! Die Anderen Gruppen haben natürlich auch ihr bestes gegeben. Dies war vor allem in den einzelnen Disziplinen sichtbar. Es haben zum Beispiel 3 Gruppen vom TV Uffikon den 1. Platz in der Disziplin Tennisballrundlauf erreicht. Zum Beispiel Timon Sutter, Silvan Birrer und Nicola Arnold haben bei dieser Disziplin 140 Punkte erreicht. Eine Leistung, die keine andere Gruppe geschafft hat. Die Gruppe von Michelle Tormen, Melissa Blättler und Fabienne Wilhelm hat bei der Angel Disziplin dominiert. Auch auf die jüngste Gruppe sind wir Leiterinnen und Leiter sehr stolz. Für viele war es der erste Jugitag und alle haben ihr Bestes gegeben. Eine Gruppe ist dabei noch speziell zu erwähnen. Alena Fellmann, Mailin Zemp und Nina Peter haben von insgesamt 27 Gruppen in ihrer Kategorie den 4. Platz erreicht. Der Podest Platz ist also knapp an ihnen vorbei. Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr.

Der Jugitag war ein voller Erfolg. Die Turnerinnen und Turner waren alle mit Herzblut dabei und haben alles gegeben. Die Leiterinne und Leiter sind stolz auf euch. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr, wenn wir unser Können am Jugitag in Nebikon beweisen dürfen.


Gold Picasa Gallery