TV Uffikon

Die Hürntis luden in ihrem Jubiläumsjahr erneut zu Brot und Spiele ein. Am 27. Mai 2017 fand die dritte Hürntiolympiade der Geschichte statt und auch eine Gruppe des Turnvereins nahm daran teil.

In zahlreichen Spielen, bei denen sowohl Muskelkraft wie auch Verstand und teils ziemlich spezielle Talente gefragt waren, wie Fliegender Teppich, baggern, Blasrohrschiessen oder Filmlieder des Walt Disney Universums erraten, konnten wir unser Können unter Beweis stellen.

Einige konnten mit Spaghetti im Mund Autos lenken wie es kaum ein Sauberfahrer mit den Händen kann, andere manövrierten die Baggerschaufel geschmeidig und gekonnt wie Hermann Schönbächler in den Kanadischen Wäldern. Das eigenwilligste Talent war aber beim Spiel Klartext gefragt, da musste man mit einer komischen Vorrichtung im Mund Phrasen sagen, welche die Mitspieler erraten mussten. Ob es nun grandios oder ein bisschen Peinlich war, dass wir genau in dieser Disziplin am meisten brillierten, dies sei jedem freigestellt.

Als der Speaker dann die Rangliste verliess und der Name des Turnvereins erst beim zweiten Platz auftauchte, da waren wir alles selber etwas überrascht. Anschliessend feierten wir unseren Erfolg mit dem gewonnenen Preis auch wenn der Wein doch etwas warm war.

An Dank an die Hürntis und natürlich auch an die teilnehmenden TurnerInnen: Ariane Erni, Andreas Meier, Andreas Peter, Simon Fellmann, Stefan Kaufmann und Fabian Staffelbach.